So wählen Sie den richtigen Boxer aus, auf den Sie wetten können

Anleitungen

2023-04-19

Ethan Tremblay

Boxchampions teilten mehrere Gemeinsamkeiten, die ihnen halfen, aus der Dunkelheit an die Spitze aufzusteigen. Du musst knallhart sein, um es als Profiboxer zu schaffen. Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass Boxen einer der weltweit halsbrecherischsten Sportarten ist. Große und bekannte Kämpfer investieren häufig viel Zeit ins Training.

So wählen Sie den richtigen Boxer aus, auf den Sie wetten können

Es ist aufregend, einen großartigen Boxer auf dem Höhepunkt seiner Fähigkeiten in Aktion zu sehen. Rocky Marciano, Joe Louis, Muhammed Ali, Joe Frazier, Manny Pacquiao und Mike Tyson sind nur einige Boxgrößen, die Millionen von Fans begeistert haben. Diese Personen hatten einzigartige Qualitäten, die es ihnen ermöglichten, in diesem hart umkämpften Bereich erfolgreich zu sein.

Um Ihren Namen zu den Besten der Welt zu zählen, müssen Sie viele Stunden körperlicher Kondition, Ausdauer, Leidenschaft und Tatendrang aufbringen. Die folgenden sind die wichtigsten Attribute eines großartigen Boxers, die Sie im Hinterkopf behalten sollten, wenn Sie mit Online-Wetten auf Boxkämpfe beginnen.

Die Eigenschaften eines Boxchampions

Ein großartiger Boxer hat Eigenschaften und Attribute, die über das technische Know-how hinausgehen. Was hat diese Champions deiner Meinung nach noch an die Spitze getrieben? Schauen wir uns an Die besten Boxwetten Tipps darüber, was einen Kämpfer ausmacht oder bricht. Dieser Leitfaden hilft Ihnen dabei um mehr Gewinne bei Sportwetten zu erzielen!

Herz und Bauch

Sie können es nennen, wie Sie wollen – Eingeweide oder Herz. Es ist eine entscheidende Eigenschaft für jeden Boxer, wird aber oft übersehen. Du betrittst den Ring und weißt, dass dein Gegner Schläge auf dich werfen wird, und du musst bereit sein, sie einzustecken.

Während der Kämpfe erleiden selbst die geschicktesten Konkurrenten erheblichen Schaden. In den Ring zu steigen und zu kämpfen, zu wissen, dass man getroffen wird, braucht Mut. Nach einer Verletzung den Druck aufrechtzuerhalten, erfordert noch mehr Mut.

Was den Kampf betrifft, hatten nur wenige Konkurrenten mehr Mut als Muhammad Ali. 1964 gewann er einen Titelkampf gegen Sonny Liston, der aufgrund von Listons überlegener Größe, Stärke und Schlagkraft weithin als starker Favorit angesehen wurde. Ali, der damals als Cassius Clay bekannt war, gewann beide Runden.

Ali wurde in drei Kämpfen von Joe Frazier hart bestraft, aber er kam zweimal an die Spitze. Ali besiegte den beeindruckenden Champion George Foreman durch Knockout in einem Kampf, von dem viele vorhersagten, dass er mit schweren Verletzungen auf der Leinwand enden würde. Ali hat ein breites Spektrum an Fähigkeiten, und sein Mut sticht unter ihnen heraus.

Aggressivität

Aggression ist ein wesentlicher Bestandteil des Make-ups jedes Elitekämpfers, auch wenn es heutzutage nicht die glamouröseste Eigenschaft ist, die man hervorheben sollte. Schließlich ist der Boxring kein chilliger Buchclub. Jeder Teilnehmer betritt die Arena mit einem Ziel: seine Konkurrenz auszuschalten.

Zuvor haben wir Mike Tyson hervorgehoben, und die wilde Wildheit, die er während seines Höhepunkts zeigen konnte, ist ein perfektes Beispiel dafür, worauf wir uns hier beziehen. Der Killerinstinkt ist eine weitere Eigenschaft, die für jeden großen Boxer unerlässlich ist. Um einen Kampf zu gewinnen, darf man nicht zögern, den Knockout anzustreben, wenn der Gegner verwundet ist oder Anzeichen von Erschöpfung zeigt.

Beinarbeit und Kopfbewegung

Viele Leute, die mit Boxen nicht vertraut sind, denken, dass es ausschließlich darin besteht, an einem Ort zu stehen und Schläge zu werfen. Obwohl dies bis zu einem gewissen Grad zutrifft, ist die Fähigkeit eines Boxers, sich schnell und effizient auf den Beinen zu bewegen, ein Markenzeichen der Elite. Sie können den Angriffen ihres Gegners entkommen und sich selbst positionieren, um ihre eigenen zu starten, wenn sie sich gut bewegen können (das war eine der vielen Stärken von Manny Pacquiao im Ring).

Jeder Top-Tier-Kämpfer sollte auch über eine hervorragende Kopfbewegung verfügen. Dadurch können sie den Angriffen ihres Gegners ausweichen und sich gleichzeitig in und aus der Schlagreichweite bewegen. Der legendäre Boxer Muhammed Ali ist ein Beispiel für die Kombination aus überlegener Beinarbeit und Kopfbewegung.

Schlagkraft und Genauigkeit

Die Schlagkraft eines Kämpfers basiert auf explosiver Stärke.

Trotzdem ist es nicht die einzige Antwort, ins Fitnessstudio zu gehen und Eisen zu pumpen. Timing, Koordination und das Erkennen einer Gelegenheit sind entscheidend.

All dies wird durch Training im Fitnessstudio verfeinert. Mike Tyson war ein Schwergewichtsboxer, der im letzten halben Jahrhundert einige der schwersten Schläge versetzte. Viele seiner Konkurrenten waren größer als er, und er wusste, dass sie dadurch mehr Gewicht heben konnten. Niemand konnte es jedoch in den frühen Stadien mit Tyson aufnehmen Spiel wenn er Schläge mit großer Begeisterung und Rücksichtslosigkeit austeilt.

Ähnlich müssen Kämpfer beim Boxen ein sich ständig bewegendes Ziel treffen.

  • Der Gegner versucht zu vermeiden, dass er geschlagen wird, während er gemessen wird.
  • Je mehr der Boxer versucht zuzuschlagen und zu verfehlen, desto mehr Energie verschwenden sie und desto wahrscheinlicher werden sie von einem festen Schlag getroffen. 
  • Wenn der Schlag trifft, gewinnen die Boxer an Selbstvertrauen und der Gegner erleidet Schaden.

Manny Pacquiao ist ein großartiges Beispiel für jemanden, der kraftvolle Schläge schnell und präzise ausführen kann. Dadurch hat er sich zu einem der Top-Kämpfer des letzten Jahrzehnts entwickelt.

Handgeschwindigkeit

Handgeschwindigkeit ist eine unverzichtbare Waffe für jeden Elitekämpfer. Je schneller die Hände, desto besser. Eines der Markenzeichen eines erfahrenen Boxers ist seine Schnelligkeit, die es ihm ermöglicht, Schläge und Kombinationen mit verheerender Geschwindigkeit und Effizienz auszuführen. Es erlaubt einem Boxer, seinen Gegner anzuspringen, wodurch er eine Reihe von Schlägen entfesseln kann, bevor sein Gegner reagieren kann. Es ist schwierig, Lücken zu nutzen, die durch starke Beinarbeit oder Bewegung entstehen, ohne über ausreichende Handgeschwindigkeit zu verfügen.

Abwehrfähigkeiten

Boxer dürfen im Ring nicht auf der Hut sein.

  • Die besten Boxer verhindern, dass ihre Konkurrenten Power-Schläge an deinen Schwachstellen landen.
  • Um sich effektiv zu verteidigen, müssen Boxer das Ausweichen beherrschen und diese Schläge blocken. Boxer können dieses Ziel erreichen, indem sie sich bewegen, die Position ihrer Arme und ihres Körpers nutzen und ihre Beobachtungsfähigkeiten einsetzen.
  • Boxer sollten jede Bewegung ihres Gegners in einem Kampf genau beobachten. Es ist leicht zu erkennen, dass er es liebt, seine Jabs mit einem Double oder einem Rapid Hook fortzusetzen.
  • Sobald Sie die Muster Ihres Gegners herausgefunden haben, können Sie Vorkehrungen treffen, um nicht getroffen zu werden, und dann mit Ihrem Angriff zurückschlagen.

Ausdauer

Beim Boxen ist Ausdauer die wichtigste Eigenschaft, die ein Kämpfer besitzen kann. Die Ausdauer zu gewinnen, um viele Runden zu überstehen, ist entscheidend für Ihren Erfolg. Sie müssen üben, viel Zeit im Ring zu verbringen, ohne sich zu ermüden. Sie können Schwierigkeiten haben, Spiele zu gewinnen, wenn Sie nach ein paar Runden stark und müde beginnen.

Abschließende Gedanken

Viele Boxer sind im Laufe der Jahre aufgestiegen und gefallen, aber nur eine ausgewählte Anzahl kann als Legende angesehen werden. Auch wenn Champions ähnliche Fähigkeiten haben, heben sie sich durch ihre Individualität wirklich von anderen ab. Disziplin und Größe sind die bestimmenden Eigenschaften eines Weltklasse-Boxers. Deshalb machen Sie Ihre Hausaufgaben und bekommen Ihre Box-Wettstrategie bevor Sie online auf einen großartigen Kämpfer wetten, ist entscheidend.

Aktuellste Neuigkeiten

CyberBet bietet tolle Angebote für Sportliebhaber
2023-08-29

CyberBet bietet tolle Angebote für Sportliebhaber

Neuigkeiten