Beste Buchmacher mit American Express

American Express, manchmal auch Amex genannt, ist eine der ersten Wahlen für Wettende, wenn sie nach Möglichkeiten suchen, ihre Konten auf Wett-Websites zu finanzieren. Amex ist ein international anerkannter Zahlungsdienst, mit dem Wettende und Spieler ihre Konten schnell, sicher und unkompliziert aufladen können. Es ist vor allem dafür bekannt, das erste Unternehmen zu sein, das „Reiseschecks“ einsetzt, einen Service, der vor mehr als einem Jahrhundert eingeführt wurde.

Heute ist American Express eines der 30 Unternehmen des Dow Jones Industrial Average und wickelt jedes Jahr über ein Viertel des gesamten Dollarbetrags an Kreditkartentransaktionen in den Vereinigten Staaten ab.

Beste Buchmacher mit American Express
So tätigen Sie eine Einzahlung mit American Express

So tätigen Sie eine Einzahlung mit American Express

Die meisten Wett-Websites, die das Amex-Logo tragen, sind für den Betrieb im Online-Gaming-Geschäft voll lizenziert. Solche Websites sind wahrscheinlich im Besitz bekannter Muttergesellschaften und werden von Online-Wettwächtern überwacht.

American Express will sich nicht auf Transaktionen mit skrupellosen Unternehmen einlassen, was auch Wettende schützt.

Der Einzahlungsprozess für nicht-amerikanische Amex-Wetter ist ziemlich unkompliziert, da er dem normalen Einzahlungsprozess für die meisten Wettseiten folgt.

Je nach Finanzinstitut oder Wettanbieter können Gebühren und Limits anfallen, daher ist es für potenzielle Wettende am besten, einige Hausaufgaben zu machen, bevor sie bei Amex einzahlen. Wettseiten bieten in der Regel Ersteinzahlungsboni an, sodass sich die Gebühren wie Ausgleichskosten anfühlen.

Einige Gesetze können es Amerikanern erschweren, über American Express Geld auf Wettseiten einzuzahlen. Um dies zu umgehen, müssen Wettende, die American Express verwenden, sozusagen einen „Mittelsmann“ finden, wie E-Wallets wie Neteller oder MyPaylinQ. Eine Amex-Karte kann verwendet werden, um diese E-Wallets zu finanzieren, die wiederum verwendet werden können, um Online-Wett-Wallets zu finanzieren.

Während die Verwendung eines Vermittlers mühsam erscheinen mag, kann es für Wettende tatsächlich von Vorteil sein, da es eine zusätzliche Sicherheitsebene darstellen kann.

So tätigen Sie eine Einzahlung mit American Express
So tätigen Sie eine Auszahlung mit American Express

So tätigen Sie eine Auszahlung mit American Express

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Wettende Glücksspielseiten finden, die es ihnen ermöglichen, Geld zurück an Amex abzuheben, obwohl dies als zulässig ist Einzahlungsmethode. Allerdings müssen Wettende möglicherweise alternative Methoden finden, um ihr Geld oder ihre Gewinne wieder in ihre Taschen abzuheben:

  • Eine Möglichkeit, Geld von Wettseiten abzuheben, ist die Verwendung von E-Wallets wie Skrill oder Neteller. Diese Optionen sind bisher die schnellsten und bequemsten.

  • Ein Vermittler kann für den Wetter sogar besser sein, da er zusätzlich zu den Sicherheitsmaßnahmen von Amex und der Wettseite eine weitere Sicherheitsebene bieten kann.

  • Alternativ können sich Wettende auch für eine Auszahlung per Banküberweisung entscheiden. Auszahlungen mit dieser Methode dauern normalerweise zwei bis fünf Tage. Aufgrund von Wochenenden, die nicht als Bankarbeitstage oder Wartungen durch das Kreditinstitut gezählt werden, oder bei Feiertagen kann es noch länger dauern.

Was die Gebühren angeht, so fallen technisch gesehen keine Gebühren für das Abheben mit American Express an, da Wettende überhaupt nicht mit Amex abheben können. Bei E-Wallets oder Banken können jedoch Gebühren anfallen, die sie von ihrer Seite erheben. Sogar Wettseiten können Gebühren auf ihrer Seite haben, die sie bei Auszahlungen erheben.

Das Auszahlungslimit wird wahrscheinlich von Wettseite zu Wettseite unterschiedlich sein, daher müssen Wettende ihre Hausaufgaben machen und es herausfinden, bevor sie Auszahlungen vornehmen, um Verwirrung oder Fragen zu vermeiden. Auch Finanzinstitute und E-Wallets können Beschränkungen auferlegen, also überprüfen Sie unbedingt das Kleingedruckte.

So tätigen Sie eine Auszahlung mit American Express
Sicherheit bei American Express

Sicherheit bei American Express

Eine American Express-Karte wird mit den persönlichen Daten des Benutzers verschlüsselt, die zur Registrierung für die Karte verwendet wurden.

Dies bedeutet, dass Ihre physische Karte mehrere Sicherheitsmerkmale wie Chiptechnologie und eine Kartenidentifikationsnummer aufweist.

Chip-Technologie ist die verbesserte Version des Magnetstreifens Ihrer Karte. Dieser kleine Chip, der in die physische Plastikkarte eingebettet ist, erzeugt einen verschlüsselten Einwegcode, der sofort alle notwendigen und vertraulichen Details überprüft, was es Kriminellen sehr schwer macht, eine Karte zu klonen.

Auf der anderen Seite ist die Card Identification Number (CID) ein vierstelliger Code, der Online- und andere Transaktionen autorisiert, die keine physische Karte erfordern. Dadurch wird es für betrügerische Personen noch schwieriger, auf Ihr Konto zuzugreifen, selbst wenn sie Ihre Kreditkartennummer oder Ihre persönlichen Daten erhalten.

American Express verwendet auch ein maschinenlernfähiges Betrugserkennungsmodell, das über Billionen von Transaktionen in Echtzeit überwachen und innerhalb von Millisekunden eine Betrugserkennung durchführen kann, wenn eine Amex-Karte überall auf der Welt verwendet wird.

Diese Betrugsbekämpfungstechnologie prüft jede einzelne Transaktion mit Tausenden von Datenpunkten. SafeKey von Amex überprüft jede Transaktion, die Wetter machen, und sie senden eine E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigung, um Ihre Identität zu überprüfen.

Sicherheit bei American Express
American Express Kundensupport-Optionen

American Express Kundensupport-Optionen

Bei Unternehmen, die so vielseitig und seriös sind wie American Express, werden immer einige Probleme oder Bedenken auftauchen. Wenn dies der Fall ist, möchten Benutzer um Erläuterungen oder Unterstützung bitten. Glücklicherweise ist American Express mehr als gerüstet, um mit jeder Situation fertig zu werden, in die Kunden geraten können.

Wenn Benutzer Bedenken haben, können sie die globale Website von American Express besuchen. Oben rechts befindet sich ein Hilfe-Button. Dadurch gelangen sie zum Kundensupport, wo sie mit einer sehr gut organisierten und umfassenden Seite mit häufig gestellten Fragen begrüßt werden.

Diese organisierten Registerkarten können Fragen beantworten, die von vergessenen Passwörtern über den Kartenersatz und die Eröffnung eines Streits bis hin zu kostenlosen Kreditbewertungen und Berichten reichen. Wenn Benutzer ihr Problem in den Registerkarten nicht finden können, können sie ihr Anliegen in ein bereitgestelltes Suchfeld eingeben.

Wenn sie wirklich Probleme haben, bietet Amex seinen Kunden die Möglichkeit zum Co-Browsen, bei dem ein geschulter und vertrauenswürdiger Agent die Berechtigung erhält, ihre aktuellen Webaktivitäten anzuzeigen und darauf zuzugreifen. Auf diese Weise können Amex-Agenten Kunden gründlicher und korrekter führen.

American Express verfügt außerdem über eine Global Assist Hotline, eine Premium Global Assist Hotline und eine Notfallhilfe, die Kunden rund um die Uhr und überall auf der Welt Zugang zu erstklassigem Kundensupport bietet.

American Express Kundensupport-Optionen