Beste Buchmacher mit Payz

Payz ist eines der bequemsten E-Wallets für Transaktionen auf Online-Wettseiten. Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen akzeptiert über 45 Währungen aus der ganzen Welt. Payz gehört und wird von PSI-Pay betrieben, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die bei der britischen Financial Conduct Authority registriert und lizenziert ist, um Online-Zahlungsdienste anzubieten.

Online-Wettende können zwischen drei Kontotypen wählen: ecoCard, ecoAccount und ecoVirtualcard. Die ecoCard ist wie die MasterCard ein Prepaid-Debitkonto, das sofortige Online-Zahlungen ermöglicht. Der ecoAccount ist ein privates Online-Konto, das Spieler jederzeit aufladen oder Geld an jeden senden können. Schließlich handelt es sich bei der ecoVirtualcard um eine einmalige Online-Zahlungskarte. Es wird ungültig, sobald die Transaktion abgeschlossen ist.

Beste Buchmacher mit Payz
So tätigen Sie eine Einzahlung mit PayzTägliches Einzahlungslimit für PayzSo tätigen Sie eine Auszahlung mit Payz
Mikael Virtanen
ExpertMikael VirtanenExpert
Fact CheckerIliana PetkovaFact Checker
LocaliserKatharina WeberLocaliser
So tätigen Sie eine Einzahlung mit Payz

So tätigen Sie eine Einzahlung mit Payz

Mit Payz können Benutzer eine Verbindung zu ihrem Bankkonto herstellen und Geld überweisen. Die Eröffnung eines Payz-Kontos ist schnell und kostenlos. Kunden müssen ihre persönlichen Daten wie Telefonnummer, Adresse und Wohnsitzland eingeben. Dem neuen Benutzer wird ein Aktivierungslink zugesandt, woraufhin der Eigentümer das Konto nutzen kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Payz mit Geld aufzuladen: lokale Banküberweisung, internationales Banking, Prepaid-Karte, Kredit- und Debitkarte.

Eine direkte Einzahlung mit Payz auf eine Wettplattform ist kostenlos und erfolgt fast sofort. Echtgeldwettende, die ihr Guthaben aufstocken möchten, wählen Payz auf der Kassenseite und geben den Einzahlungsbetrag ein.

Der Name dieser Seite unterscheidet sich von Wettanbieter zu Wettanbieter. Dann erscheint die Seite von Payz, auf der sich der Spieler mit einem Benutzernamen und einem Passwort anmeldet. Für die Transaktion können die drei Dienste ecoAccount, ecoCard und ecoVirtualCard genutzt werden. Normalerweise erhebt Payz hierfür keine Gebühr Arten von Einlagen.

So tätigen Sie eine Einzahlung mit Payz
Tägliches Einzahlungslimit für Payz

Tägliches Einzahlungslimit für Payz

Die Limits hängen von der Kontoebene eines Payz-Benutzers und den Geschäftsbedingungen der Wettseite ab. Das Payz-Konto ist in den Stufen VIP, Platin, Gold, Silber und Classic verfügbar.

Die Registrierung für diese Stufen ist kostenlos, die auf den einzelnen Stufen verfügbaren Dienste unterscheiden sich jedoch. Je höher der Status, desto höher das Einzahlungslimit und umgekehrt. Kontolimits dienen dem Schutz der auf einem Payz-Konto gehaltenen Gelder.

Beim Aufladen einer Wettseite beträgt das Höchstlimit auf allen Ebenen 250 € pro Transaktion. Die Tageslimits liegen zwischen 1.500 und 11.000 Euro für die höchsten Stufen des Payz-Kontos (Gold, Platin und VIP).

Kann ich per Handy einzahlen?

Payz bietet eine sichere mobile App, die im App Store und bei Google Play heruntergeladen werden kann. Benutzer können von iOS- und Android-Geräten aus auf ihre Konten zugreifen.

Tägliches Einzahlungslimit für Payz
So tätigen Sie eine Auszahlung mit Payz

So tätigen Sie eine Auszahlung mit Payz

Sofern eine Glücksspielplattform Payz unterstützt, sind Auszahlungen mit ecoAccount- und ecoCard-Konten möglich. Die erforderlichen Schritte sind wie folgt:

  • Der Spieler navigiert zur Kassenseite
  • Sie wählen Payz aus der Liste der Zahlungsoptionen
  • Sie geben den Betrag ein, der vom Wettkonto abgebucht werden soll
  • Sie geben die erforderlichen Informationen ein, damit die Website die Auszahlung genehmigen kann

Wenn Sie eine Auszahlung beantragen, wird die Transaktion sofort auf dem Wettkonto angezeigt und das Geld erreicht den Spieler innerhalb von zwei oder drei Werktagen.

Wettanbieter erheben für Payz-Auszahlungen kaum eine Gebühr. Abhängig von der Höhe des Kontos kann Payz jedoch eine geringe Gebühr erheben.

Tägliches Auszahlungslimit bei Payz

Jeder Wettanbieter legt ein Auszahlungslimit fest. Es empfiehlt sich daher, vor der Auszahlung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu prüfen. Das mit der ecoCard verbundene Auszahlungslimit richtet sich nach dem Status oder der Höhe des Kontos.

Der maximale Betrag, den ein Payz-Konto auf Silber- und Goldniveau halten kann, beträgt 15.000 € bzw. 100.000 €. Der Nutzer kann sein Konto in einer einzigen Transaktion mit 10 – 200 € auf der klassischen Ebene aufladen.

Konten mit Silberstatus können auf einmal alles zwischen 10 und 1.000 € erhalten. Ein Goldkonto kann in einer Transaktion zwischen 10 und 1.500 Euro einlösen.

Kann ich mobil abheben?

Das Abheben über die mobile ePayz-App ist ein unkomplizierter Vorgang. Ein Spieler meldet sich auf einem Android- oder iOS-Smartphone bei seinem Konto an und führt die oben genannten Schritte aus.

So tätigen Sie eine Auszahlung mit Payz