10 Beste Sports Bettings in Tschechische Republik 2022

Wetten sind in der Tschechischen Republik seit 2012 legalisiert. In der Tschechischen Republik gibt es über 100 Casinos, die Wetten und andere Arten von Glücksspielen anbieten. Durch das Glücksspiel wird in der Tschechischen Republik ein beträchtliches Einkommen erzielt. Die Hauptstadt des Landes, Prag, ist eine der meistbesuchten europäischen Städte. Prag beherbergt viele sportliche Aktivitäten, Sportveranstaltungen und bietet Wettmöglichkeiten für alle Tschechen.

10 Beste Sports Bettings in Tschechische Republik 2022
Wettseiten in der Tschechischen RepublikGeschichte des Wettens in der Tschechischen RepublikWetten heutzutage in der Tschechoslowakei
Wettseiten in der Tschechischen Republik

Wettseiten in der Tschechischen Republik

Ein neuer Rechtsakt Nr. 186/2016 wurde 2017 verabschiedet und konzentrierte sich auf eine strenge Kontrolle des Glücksspiels. Das neue Gesetz erlegte Wettern Steuern auf und entfernte illegale Websites.

Das Mindestalter für Glücksspiele beträgt 18 Jahre, und Wetten sind in der Öffentlichkeit, im Sicherheitsbereich und im Gesundheitswesen verboten. Dieses Gesetz definiert ausdrücklich alle Arten von Glücksspielaktivitäten. Der Finanzminister regelt alle Glücksspielaktivitäten im ganzen Land.

Die Beliebtheit von Wetten in der Tschechischen Republik

Wettspiele sind in Tschechien weit verbreitet. Etwas mehr als 43 % der Bevölkerung im Alter von etwa 15 Jahren haben im Vorjahr gespielt. Internationale Betreiber in der Tschechischen Republik müssen lizenziert sein und Steuern zahlen, um für die Ausrichtung von Veranstaltungen in Frage zu kommen.

Obwohl erhebliche Beschränkungen auferlegt, die Besteuerung erhöht und andere Regeln angewendet wurden, haben die Online-Glücksspielaktivitäten in den letzten zehn Jahren zugenommen. Die Tschechische Republik gilt als eines der offensten Länder für Wetten, da in Bezug auf Wetten nicht viel getan wurde. Es gibt jedoch unterschiedliche Regeln für Online- und landbasierte Wetten.

Wettseiten in der Tschechischen Republik
Geschichte des Wettens in der Tschechischen Republik

Geschichte des Wettens in der Tschechischen Republik

Die Geschichte des Wettens reicht Jahrhunderte zurück. Im Mittelalter wechselten Wettspiele immer wieder ihren Platz zwischen populären und unbeliebten Spielen. 1355 führte Kaiser Karl IV. einen Kodex ein, Maiestas Carolina, der Bestimmungen einführte, die Glücksspiele um Geld einschränkten.

Dies ist die früheste Aufzeichnung, die in Bezug auf Wetten in der Tschechischen Republik gefunden wurde. Im 18. Jahrhundert wurden verschiedene Buchhandlungen gebaut, um Wettspiele anzubieten. Darüber hinaus wurde mit der Erteilung von Lizenzen für die Eröffnung solcher Unternehmen begonnen. Rechtsdokumente aus dieser Zeit enthalten auch Hinweise auf Vorschriften für lizenzierte Spiele.

20. Jahrhundert

Während des Weltkrieges geriet das Glücksspiel in Brand und war in der ganzen Tschechoslowakei weit verbreitet. Tausende Spielautomaten wurden von 1919 bis 1939 im Land installiert und betrieben.

Von 1948 bis 1989 durften viele andere Spiele, darunter Lotterie, Sportwetten, Pferdewetten und einige andere, offen in der Tschechischen Republik gespielt werden. Dies zog ein Publikum aus dem ganzen Land an. Bis zum Ende der Sowjetzeit, etwa in den 1990er Jahren, traten Gesetze auf Lotterien und andere Spiele wurden legalisiert. Dies war ein positiver Schritt der Regierung in Bezug auf Wettspiele.

Geschichte des Wettens in der Tschechischen Republik
Wetten heutzutage in der Tschechoslowakei

Wetten heutzutage in der Tschechoslowakei

Die Legalisierung von Online-Wetten im Jahr 2012 brachte auch Änderungen in der vorherigen Regulierung mit sich, die von Spielern abgelehnt wurden. Diese Meinungsverschiedenheit führte dazu, dass die Aufhebung des Gesetzes überprüft wurde. Der Finanzminister überblickt alle Online- und landgestützten Veranstaltungen und Aktivitäten von Glücks- und Wettspielen.

Das Büro lädt eine Liste hoch offizielle Wettseiten jeden Monat auf seiner Website. Alle aufgeführten Websites sind lizenziert und berechtigt, Veranstaltungen zu organisieren. Ausländische Websites können in der Tschechoslowakei nur betrieben werden, wenn der Veranstalter physisch anwesend ist, über eine Lizenz verfügt, Steuern zahlt und die Website in tschechischer Sprache betreibt.

Wetten heutzutage in der Tschechoslowakei