Viertelfinale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 – Niederlande gegen Argentinien

FIFA Weltmeisterschaft

2022-12-09

Eddy Cheung

Das Viertelfinale der Fifa-Weltmeisterschaft 2022 steht endlich bevor! Mit nur noch 8 verbleibenden Mannschaften wird es nach vielen tollen Leistungen und einer historischen Überraschung im Achtelfinale richtig heiß.

Viertelfinale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 – Niederlande gegen Argentinien

Aber die Dinge werden sicherlich zum Kochen kommen, wenn zwei der Turnierfavoriten in einem wahren WM-Klassiker aufeinandertreffen, wenn die Niederlande am Freitag um 19 Uhr GMT im Lusail Iconic Stadium auf Argentinien treffen.

Laufen wie am Schnürchen?

Der Weg der Niederlande ins Viertelfinale war so einfach wie sie kommen. Mit 2 Siegen in der Gruppenphase – gegen Senegal und Katar – und einem Unentschieden gegen Ecuador avancierte die niederländische Mannschaft mit 7 Punkten und 5 Toren an die Spitze der Gruppe A, nachdem sie nur ein Gegentor kassiert hatte.

Im Achtelfinale trafen sie auf ein junges Team aus den USA, das viel zu beweisen hatte. Es gelang England bei einem torlosen Unentschieden zu halten – und was noch wichtiger war, da sie die besseren Chancen der beiden hatten – wurde erwartet, dass die USA der Herausforderung gewachsen sein und den Niederländern das Leben schwer machen könnten.

Doch dazu sollte es nicht kommen, denn den Niederländern gelang es von Anfang an, das Spiel komplett unter Kontrolle zu bringen, indem sie schnellen Passfußball spielten und die USA den Ball kaum zu sehen bekamen.

Tatsächlich würde das erste Tor des Spiels von einem fantastischen Kollektivspieler kommen, wo die Niederländer Dumfries nach insgesamt 20 Pässen einen fantastischen Ball in den Strafraum brachten, damit Memphis Depay mit einer klinischen ersten Berührung ein Tor erzielte.

Nach einem zweiten Tor, das praktisch eine Kopie des ersten war, gelang es den USA, mit einem Torrückzieher zu reagieren und ihnen eine Rettungsleine zurück ins Spiel zu geben. Die Hoffnung auf eine Wende währte jedoch nicht lange, denn kurz darauf vergab Dumfries eine weitere Chance von den Flanken, um den Niederlanden einen überzeugenden Sieg und eine klinische Leistung vor dem Tor zu bescheren, die den argentinischen Verteidigern sicher bescheren würde Einige Albträume vor dem Spiel.

Von weniger zu mehr

Argentinien kam bekanntermaßen mit einer Serie von 36 ungeschlagenen Spielen in diese Weltmeisterschaft, nur um sein erstes Spiel gegen Saudi-Arabien zu verlieren, was sicherlich einer der größten Schocks des Pokals war.

Doch anstatt sich diese Niederlage zu Kopf steigen zu lassen und zuzulassen, dass sie ihren Lauf bei der Weltmeisterschaft behindert, erholten sich die südamerikanischen Giganten mit soliden Siegen gegen Mexiko und Polen, angeführt von beeindruckenden Leistungen ihres Kapitäns Lionel Messi.

Es war nicht viel anders, als sie im Achtelfinale auf eine feurige australische Mannschaft trafen, wo Lionel Messi sein 1000. Länderspiel feiern konnte, indem er das Tor mit einem charakteristischen niedrigen und linken Schlag zwischen drei Verteidigern eröffnete, der den Torhüter hilflos zurückließ.

Julian Alvarez erzielte ein sensationelles Tor, als er dem australischen Torhüter den Ball abnahm, ein Fehler, der Alvarez einen freien Schuss aufs offene Tor bescherte. Das Spiel war jedoch noch nicht vorbei, da es Australien gelang, dank einer großen Ablenkung bei einem Schlag, der nicht einmal auf das Tor zusteuerte, einen Rückstand abzuwehren.

Lionel Messi war in der 2. Halbzeit in Bestform, zeigte den Fans eine Show und legte seinen Teamkollegen 3 Vorlagen auf eine goldene Platte. Leider wurden all diese Chancen, die an ihre WM-Saison 2014 erinnern, brutal vertan, sodass Argentinien einem Last-Minute-Unentschieden gefährlich nahe kam, das nur durch eine großartige Parade von Martinez gestoppt wurde.

Das 2:1 sagt zwar nicht wirklich aus, wie komfortabel Argentinien in diesem Spiel war, aber wenn sie es nicht schaffen, ihre Chancen gegen die Niederlande zu nutzen, werden sie zwangsläufig leiden.

Kampf zweier Giganten

Fußballfans auf der ganzen Welt sabbern definitiv bei einem der saftigsten Duelle, die die Weltmeisterschaft bisher hervorgebracht hat. 

Während die Niederlande eine bessere Gesamtbilanz gegen die Albiceleste aufweisen – mit vier Siegen und zwei Unentschieden in neun Spielen, wenn es darum geht WM-Fußball Sie sind ausgeglichen und haben jeweils 2 Siege und 1 Unentschieden.

Das letzte Mal trafen sie 2006 aufeinander, als Sergio Romeros Heldentat im Elfmeterschießen zum Sieg führte.

Eine sehr aufschlussreiche Statistik ist jedoch, dass die Niederlande seit 1994 kein Viertelfinalspiel verloren haben, während Argentinien diese Runde nur einmal von den letzten 4 Pokalen überstanden hat.

Außerdem sind es nun die Niederlande, die mit einer beeindruckenden Serie von ungeschlagenen Spielen, die mittlerweile auf 19 Spiele angewachsen ist, in dieses Spiel gehen.

Erwarten Sie in diesem Spiel jede Menge Spannung und knappe Entscheidungen, da beide offensiven Teams auf den Sieg drängen werden. Zu Quoten von 2,50 at Komm schon, das Over sieht hier sehr verlockend aus!

Aktuellste Neuigkeiten

Können Wettseiten Spieler verbieten?
2023-01-25

Können Wettseiten Spieler verbieten?

Neuigkeiten