NFL Football Odds, die Wetter wissen sollten

NFL

2023-01-04

Während es Über/Unter- und Point-Spread-Quoten gibt, hören die NFL-Fußballquoten nicht nur bei diesen auf. Es gibt zahlreiche andere Möglichkeiten, auf die NFL zu wetten, darunter Moneyline, Wettlinien für die erste und zweite Halbzeit und Futures. 

NFL Football Odds, die Wetter wissen sollten

Darüber hinaus unterstreicht das Einwerfen von lustigen Prop-Wetten und Live-Wetten im Fantasy-Stil (die es den Spielern ermöglichen, auf das nächste Spiel und auf Quoten zu wetten, die sich das ganze Spiel über ändern) die Tatsache, dass die NFL eine ganze Welt von Möglichkeiten für Spieler bietet. Dieser Leitfaden untersucht einige der beliebtesten NFL-Quoten, die Sie finden können Wettseiten im Internet.

Moneyline-Quoten

NFL Moneyline-Wetten gewinnt weiter an Bedeutung, da immer mehr Spieler den Wert dieser Art von Wette zu verstehen beginnen, insbesondere wenn es darum geht, lange auf Schüsse zu setzen. Die Moneyline ist zweifellos die einfachste NFL-Wette, die jeder platzieren kann, da der Spieler einfach das Team auswählt, das das Spiel auf Anhieb gewinnt. Es besteht keine Notwendigkeit, die erzielten Punkte vorherzusagen. 

Der Saft ist die einzige Zahl, auf die sich der Spieler konzentrieren muss, wobei der positive Wert den Außenseiter und der negative den Favoriten bezeichnet.

Wenn der Wettende beispielsweise bei einer Moneyline-Wette einen Favoriten von -120 auswählt, muss er 120 $ riskieren, um 100 $ zu gewinnen. Andererseits impliziert das Wetten auf den +120-Außenseiter, dass man 100 $ riskieren muss, um 120 $ zu gewinnen, wenn der Außenseiter direkt gewinnt. In den meisten Fällen bieten Moneyline-Wetten einen besseren Wert; Sie können bei geringerem Risiko höhere Renditen erzielen. 

Obwohl selten, gibt es Spiele, bei denen beiden Seiten negative Moneyline-Quoten zugewiesen werden. Das Team mit der geringeren Zahl gilt in diesem Fall als der klare Favorit.

Point-Spread-Quoten

Wer mag keine gute altmodische NFL-Spread-Wette? NFL verbreitet Wettquoten sind nicht nur ein Favorit für Einsteiger und erfahrene Spieler, sondern auch König, wenn es um Online-Sportwetten geht. Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass Buchmacher die Point-Spread-Quoten als vorhergesagte Gewinnspanne festlegen. Stattdessen ist es die Zahl, von der die Buchmacher annehmen, dass sie ein gutes Gleichgewicht zwischen Wettern, die auf ihren Favoriten wetten möchten, und denen, die ihr Geld auf den Außenseiter setzen möchten, darstellen würde.

Ein negativer Wert (-11,5) neben einem Team bedeutet beispielsweise, dass viele Punkte für dieses Team sprechen. Um zu bestimmen, ob die Mannschaft ein Spiel gewonnen hat oder nicht, sollte der Spieler daher 11,5 Punkte von der Punktzahl der Mannschaft abziehen. 

Umgekehrt bedeutet ein positiver Wert beim selben Spiel (+11,5), dass der Underdog einen Vorsprung von 11,5 Punkten hat. Bei NFL-Wetten muss das ungerade Lieblingsteam mit mindestens 12 Punkten Vorsprung gewinnen, um den Spread abzudecken. Der Außenseiter kann immer noch um 11 Punkte verlieren, hat aber immer noch die Spanne abgedeckt.

Eine erwähnenswerte Sache ist, dass NFL-Matchups nicht gerade unvorhersehbar sind. Die Punkteverteilung soll ausgleichen und die Dinge für Spieler in Fällen interessant machen, in denen ein Team stark bevorzugt wird. Durch das „Abziehen“ von Punkten vom ungeraden Favoriten und das „Hinzufügen“ von Punkten zum Hund ermutigen die Punkte-Spreads die Spieler, auf beiden Seiten zu wetten, selbst wenn das Matchup sehr einseitig ist.

Über/Unter (Gesamt) Quoten

Over/Under-Wetten sind eine weitere beliebte Art zu investieren NFL-Spiele. Auch bekannt als Gesamtsummen, erfordern Über-/Unterwetten, dass der Spieler darauf wetten muss, ob das Endergebnis eine von den Buchmachern festgelegte Zahl übersteigen oder unterschreiten wird. Wenn man auf Unter 37,5 setzt, sagen sie im Wesentlichen einen Abwehrkampf voraus und dass die Angriffe kämpfen werden. Wetten auf Over 37,5 bedeutet, dass der Spieler vorhersagt, dass das Spiel mit einer hohen Punktzahl enden wird.

Wetten auf Gesamtsummen sind in NFL-Spielen ziemlich populär geworden, umso mehr, wenn der Spread sehr eng ist. Nichtsdestotrotz ist es auch eine gute Wahl, wenn das Matchup auf einen bestimmten Spielstil hindeutet. Insbesondere Wetterbedingungen wie Kälte, Wind und Regen können wichtige Faktoren sein, die die Gesamtsumme beeinflussen könnten.

Futures-Quoten

NFL-Futures ermöglichen es Wettfanatikern, während der gesamten Saison weit im Voraus auf bemerkenswerte NFL-Events zu wetten. Die zukünftigen NFL-Quoten konzentrieren sich sowohl auf Teamleistungen als auch auf Auszeichnungen einzelner Spieler. Von der Nebensaison bis zur Vorsaison können NFL-Spieler auf verschiedene Aspekte wetten, darunter den NFC-Champion, Super Bowl Gewinner und Teams, die die Playoffs erreichen. In Bezug auf einzelne Auszeichnungen können Spieler auf den Defensiv-Rookie des Jahres, den Offensiv-Rookie des Jahres und den wertvollsten Spieler wetten.

Wie sie sagen, ist Zeit alles, wenn es um Futures-Wetten geht. Je früher man setzt, desto höher sind die Renditen, wenn ihre Vorhersage richtig ist. Futures-Quoten sind jedoch nichts für ungeduldige Spieler. Stattdessen braucht es Menschen, die bereit sind, eine Wette zu platzieren und geduldig auf das Ergebnis zu warten, was bis zu mehreren Monaten dauern kann.

Prop-Wetten

Anstatt sich auf Spielergebnisse zu konzentrieren, konzentrieren sich Prop-Wetten hauptsächlich auf bestimmte Ereignisse innerhalb eines NFL-Spiels. Es gibt jede Menge Prop-Märkte, auf die man wetten kann, einschließlich des Spielers, der den ersten Touchdown erzielt, und ob ein Spiel sicher sein wird.

Aktuellste Neuigkeiten

Können Wettseiten Spieler verbieten?
2023-01-25

Können Wettseiten Spieler verbieten?

Neuigkeiten